Mobile Naturheilpraxis für Tiere

 

 Bestätigte Wirksamkeit der Biocom Bioresonanztherapie

Das Oberlandesgericht München entschied am 14. Mai 2009, dass Allergien mit der Bicom Bioresonanztherapie sowohl schmerzfrei getestet als auch nebenwirkungsfrei therapiert werden können.

Dieses Urteil des Oberlandesgerichts München begründet sich vor allem auf die Dokumentationen der Firma Regumed mit einer großen Anzahl von wissenschaftlich belegten Erfahrungen!

(Aktenzeichen: 6 U 2187/06) 






Vorgehensweise meiner Testung und Therapie

Ich informiere mich in einem ersten Gespräch, bei Ihnen zu Hause, über die Probleme meines neuen Patienten, welche Symptome liegen vor, Informationen vom TA, Einsicht in Blutbilder usw..

Zur Bioresonanztestung und Therapie benötige ich von meinem Patienten vor allem zwei Tropfen Blut auf einem Tupfer.

Je nach Art der vermuteten Allergie nehme ich Abstriche oder Proben z.B.: bei Verdacht auf Hausstaubmilbenallergie einen Abstrich vom eigenen Hausstaub, bei Verdacht auf Futtermittelallergie eine Probe von allem was dem Tier gefüttert wird (Leckerli, Futter usw.).

Die Testung von Allergien oder sonstigen Belastungen (z.B. Borrelien, die von Zecken übertragen werden) führe ich allein zuhause durch. 

Dazu habe ich verschiedene Möglichkeiten:

Zum einen teste ich worauf Ihr Tier reagiert, sozusagen wo es eine Entlastung braucht und zum andern was es verträgt. Auch bei psychischen Störungen kann ich mit Bachblüten, die ich speziell austeste, Ihrem Liebling gezielter helfen.

Mit Hilfe von Testampullen aus den Bereichen Chemikalien, Parasiten, Industriegiften, Pollen, Bakterien und Viren, Lebensmittel usw. und den von Ihnen gestellten Proben kann ich herausfinden, worauf Ihr Tier allergisch reagiert und was verträglich für es ist.


Testsatzampullen

KTT-Ampullen

Testampullen Nahrungsmittel

Testampullen Nahrungsmittelzusätze

Bachblüten

Patienten eigene Testprodukte


Therapie

Zur Bioresonanz-Therapie komme ich mit meinem BICOM Gerät zu Ihnen nach Hause bzw. in den Stall. Im Körbchen, auf dem Sofa oder dort wo es Ihrem Liebling gefällt, findet die eigentliche Therapie statt. Ihr „Vierbeiner“ muss sich lediglich auf eine flexible Elektrode legen und hat die Modulationsmatte im Rücken, beides ist mit einem Kabel mit dem Bicom Bioresonanzgerät verbunden. Pferde stehen entspannt in ihrer Box , flexible Elektrode und Modulationsmatte liegen dabei auf Kruppe und dem Schulter-Hals-Bereich.  Alles ist ganz entspannt und ohne Stress. Egal ob Hund, Katze, Pferd, Meerschweinchen, Hase  –  Tiere empfinden die Behandlung, die je nach Diagnose zwischen 30 - 45 Minuten dauert, meist so entspannend, dass sie währenddessen schlafen.